Bauenimbestand

Klassenzimmer durchlüften

Das BSSOG Hartberg, ist ein Schulzentrum im südlichen Teil der Stadt Hartberg und soll zu einer zeitgemäßen Lernlandschaft saniert werden. Derzeit wird der öffentliche Raum rund um die Schule als unzureichend empfunden. Durch eine neue Konzeption des Eingangsbereichs mit Vorplatz und markantem Vordach soll die Wahrnehmung verbessert werden. Die einzelnen Volumen des Schulgebäudes werden vereinfacht und die Klassentrakte aufgestockt. Der Kindergarten und der Turnsaal sollen von den Schulgebäuden optisch getrennt werden. Die Sanierung bietet die Chance, neue Lernräume zu schaffenRead More

Neue Räume für die Pflege

“WÜRDIGE DIE VERGANGENHEIT,SCHÄTZE DIE GEGENWART & ERMÖGLICHE DIE ZUKUNFT” Das bestehende Schulgebäude, direkt an der Mürz und nahe der Kapfenberger Altstadt gelegen, ist für viele Kapfenberger*Innen ein Ort voller Erinnerungen. Mit der neuen Nutzung des Fachhochschulzweigs für Gesundheits und Krankenpflege der FH Joanneum erstrahlt das ehemalige Schulgebäude in neuem Glanz und bildet so den Kopf einer zukünftigen Standortentwicklung. Behutsam verleiht der Entwurf dem Bestandsgebäude sein neues Gesicht, ohne dabei dessen Grundzüge zu sehr zu verändern. Dadurch wird die Identität desRead More

Sozialpädagogisches Zentrum Kärnten

“PAST NOW FUTURE,POTENZIALE ERKENNEN &ZUKUNFT ERMÖGLICHEN” Das Sozialpädagogische Zentrum Kärnten soll durch gezielte Eingriffe im bestehenden Gebäude zu einer zeitgemäßen und nachhaltigen Entwicklung als Zentrum für Sozial- und Elementarpädagogik führen. Das Gebäude weist sowohl Stärken als auch Schwächen auf, die es zu lösen gilt. Eine Stärke ist die Hoftypologie, die bereits verkehrsberuhigte Bereiche für die Nutzer, vor allem Kinder und Jugendliche, definiert. Die Erschließungssituation ist allerdings unklar, deshalb sollen an drei wichtigen Stellen im Gebäude klare Zugänge für jede NutzungRead More

Schulreform

“PAST NOW FUTURE,POTENZIALE ERKENNEN &ZUKUNFT ERMÖGLICHEN” Mit gezielten Eingriffen in den Bestand werden die städtebaulichen und typologischen Potentiale der Adneter Volksschule herausgearbeitet. Dadurch wird eine zeitgemäße und nachhaltige Entwicklung des Schulstandortes ermöglicht. Frei vom motorisierten Verkehr spannt sich der neue Schulplatz zwischen den Volumen der NMS, des benachbarten Wirtschaftsgebäudes und Volksschule Adnet auf und verbindet die Gebäude zu einem Ensemble (Schulcampus). Als öffentlicher Platz ist er Treffpunkt vor, während sowie nach der Schule und ermöglicht dessen Nutzung als Freiklasse, Veranstaltungs-,Read More