Wettbewerbe

Landwirtschaftliche Fachschule Winkelhof

Das Land Salzburg lobte einen offenen Realisierungswettbewerb für die Erweiterung der Landwirtschaftliche Fachschule Winklhof aus. Zukünftig sollen Werkstätten für Holz-, Metall- und Landtechnik, sowie die Neuanlage eines schulischen Reitbetriebes in Holzbauweise das bestehende Areal rund um das Schloss Winkl ergänzen. Unser Projekt schafft mittels klarer einfacher Baukörper den jeweiligen Nutzungen funktional zugeordnete Höfe inmitten einer Kulturlandschaft aus Kräutergärten, Staudenbeeten und Streuobstwiesen, die das Schloss Winkl wieder zum Zentrum der Anlage machen. Die feingliedrige Architektur folgt strukturalistischen Entwurfsgrundsätzen in Form vonRead More

Senioren- und Pflegewohnheim Schwarzach

Bewusst richtet sich der dreigeschossige Baukörper am Flusslauf der Salzach aus und orientiert sich in Richtung dieser. Die Verschränkung des Gebäudevolumens passt sich dabei der natürlichen Topographie an und spannt mit sich selbst und seiner gebauten Umgebung differenzierte Außenräume und Plätze auf den unterschiedlichen Ebenen des Grundstücks auf. Der Versatz innerhalb der Kubatur öffnet nicht nur Räume zur Umgebung , sondern schafft für die Hausgemeinschaften wesentliche Vorteile in Bezug auf deren Belichtung. Gangenden werden somit belichtet und kreieren wesentliche SichtbeziehungenRead More

Kirchner Kaserne Süd

Im Westen die Mur, im Norden der Bahnwall und im Osten die Gleise und Verschubanlagen des Ostbahnhofs scheint der Stadtteil, der ehemals Schönau genannt wurde vom Rest der Stadt abgekoppelt zu sein. In mitten dieses Gebiets liegt das Areal der Kirchnerkaserne. Abgeriegelt und für Passanten unzugänglich bildet es mit seiner Nord-Süd Ausdehnung von einem halben Kilometer eine zusätzliche Barriere in diesem heterogenen Gebiet. Die Qualität des Raumes, der sich zwischen dem Projektgebiet, den Hochhäusern im Süden, den Schrebergärten im Osten,Read More

Multiplicity – Europan 15 Graz

When moving through the current state of the strategic site towards the project site, one might ask:  Is this industrial area prepared for our future challenges? Is it prepared for the changing mobility behaviour towards a CO2 neutral mobility?  Can the space be adapted by businesses to their changing needs?  Is there a possibility to share infrastructure and resources with in the area?  Is there a vital exchange and use of workforce, services or goods produced within the area orRead More